Musikschule
Konsonanz
Leipzig

Keyboardunterricht in Leipzig

Ein Keyboard sieht wie ein Klavier aus, aber es ist ein ziemlich neues Instrument. Das Keyboard existiert nicht mal 100 Jahre. 
Das erste Keyboard wurde 1897 in Amerika hergestellt, war aber sehr groß und wog über 200 Tonnen. Es war unpraktisch. Später in 20er Jahren des 20. Jahrhunderts wurde das Keyboard immer weiter entwickelt. Und in 80er Jahren kam das erste Keyboard, so wie wir es jetzt kennen. Das Instrument kann nicht nur Klänge des Klaviers darstellen, sondern auch ganz viele andere Klänge, z. B. Blasinstrumente, Streichinstrumente, spezielle Sounds wie Feuerwehr oder Helikopter, was man oft in Filmmusik benutzt.
Das Keyboard bietet ein breites Feld für Fantasie und musikalische Vielfalt.

Manche denken, Keyboard lernen kann jeder, der Klavier spielen kann. Aber es ist nicht so. Keyboard spielen ist doch was anderes. Es gibt auch schöne Nachricht: Keyboard spielen lernen ist einfacher, als Klavier spielen lernen. Man muss nicht unbedingt Klavier spielen können, um Keyboard zu spielen. Keyboardspiel ist leichter, weil man die meisten Melodien nur mit der rechten Hand spielt. Dafür braucht man nur den Violinschlüssel zu lernen. Das lernt man in der Musikschule „Konsonanz“ im theoretischen Teil des Unterrichtes.
Die linke Hand hat eher Begleitfunktion. Das ist einfacher für die Koordination und man braucht dafür keinen Bass-Schlüssel zu lernen. Rhythmusgefühl wird auch während des Unterrichts weiterentwickelt. Andere Möglichkeiten beim Keyboard kennenlernen sind  z. B. Soundeffekte, Rhythmusbegleitung, verschiedene Styles etc. Nach einiger Zeit werden Sie selber alle Lieder spielen können, ohne Hilfe des Lehrers.

Keyboardspielen macht Spaß und wird bei jedem Fest und auf jeder Party hochgeschätzt!

Die Keyboardlehrer der Musikschule „Konsonanz“ Leipzig freuen sich auf Euch!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Vereinbaren Sie noch heute eine Probestunde.

5 + 9 =

Wir erheben und speichern die im Formular abgefragten Daten, um Ihre Anfrage bearbeiten und beantworten zu können. Details zur Verwendung von Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.