Musikschule
Konsonanz
Leipzig

Klarinettenunterricht in Leipzig

Klarinette lernen kann man ab acht oder neun Jahren, der Einstieg in den Klarinettenunterricht ist auch mit jedem Alter möglich.

Die Klarinette gehört zur Familie der Holzblasinstrumente. Es wird mit der Hilfe eines Mundstücks aus dünnem Holzblatt gespielt. Der Korpus des Instrumentes wird aus schwarzem Grenadillholz gebaut.

Der Klarinettenunterricht an der Musikschule Konsonanz wird für das Öhlersystem (deutsches System) und das Böhmsystem (französisches System) angeboten.

Die Klarinette kennt man schon seit dreihundert Jahren. Viele Komponisten, unter anderem auch Wolfgang Amadeus Mozart und Bernhard Henrik Crusel, haben Konzerte und Konzertstücke für die Klarinette geschrieben.

Die Klarinette wurde um ca. 1700 in Nürnberg gebaut, seit Mitte des 18. Jahrhunderts wird in Musik vertreten. W.A. Mozart, dem das Instrument sehr gefallen hat, sagte, dass der Klang der Klarinette einer menschlichen Stimme sehr ähnlich ist. Die Klarinette wird in Klassik, Jazz, Folklore etc.verwendet, Klarinette spielen kann man sowohl solistisch, als auch im Orchester oder kammermusikalisch, im Band oder Bigband. Was Klarinettenspiel ausmacht ist weicher , tiefer Ton, und große Tonumfang von kleinem e bis C4. Das Klarinettenregister umfasst fast vier Oktaven und ist bedingt in drei Register unterteilt: der untere – Chalumeau Register hat düstere und dunkle Klang; Mittlere Register – klar, leicht und transparent; der obere Register ist scharf und laut.

Die Verwendung verschiedener Register dieses Instrumentes hängt von der Art der Musik ab, die man darstellen möchte. Die Klarinettenfamilie ist vielfältig, von kleinen bis großen Instrumenten z.B. Klarinette Sopranino , Klarinette Piccolo -sind ziemlich hoch klingelte Instrumenten, B- Klarinette und A- Klarinette sind meinst benütze Instrumente , Bass-Klarinette, Bassethorn, Kontrabass- Klarinette sind sehr tief klingelte Instrumente. Es wird oft beim Solo- und Orchesterspiel die B und A Klarinette benützt. Die bekannte Interpreten sind Anton Stadler, Heinrich Joseph Baermann, Johann Siemon Hermstedt, Carl Baermann, Benny Goodman, Sidney Bechet u.a.. Beim Klarinettenunterricht achten wir auf bzw. lernen wir die Atemtechnik, richtige Ansatz, Spieltechnik in unterschiedlichen Registern, Bearbeitung des Klarinettenblattes und s.w.

Interessante Fakten:

  • Mozart war der erste bedeutende Komponist, der ein Musikstück speziell für Klarinette schrieb.
  • Julia Roberts, eine berühmte amerikanische Schauspielerin, spielte Klarinette in einem Schulorchester.
  • Die Klarinette war zu Beginn des 20. Jahrhunderts ein sehr beliebtes Jazzinstrument und wurde in den 30er und 40er Jahren des letzten Jahrhunderts in der Ära der Big Bands in der Ära des Swing besonders wichtig.
  • Weltberühmte Bands und Musiker wie die Beatles, Aerosmith, Pink Floyd, Tom Wets, Billy Joel und Jerry Martini verwendeten den Klarinettenklang für ihre eigenen Musikkompositionen.
  • Die Klarinette des legendären Benny Goodman wurde für 25.000 US-Dollar versteigert.
  • Die längste Note, die auf Blasinstrumenten in einem Zug gespielt wurde, wurde am 27. November 2006 von Philip Palmer (Großbritannien) auf der Klarinette gespielt und dauerte 1 Minute 16 Sekunden.
  • Woody Allen (Filmemacher) lehnte eine Oscarverleihung Einladung ab für ein Konzert, bei dem er Klarinette spielte.
  • Steven Spielberg, der weltberühmte Regisseur, spielt in seinem berühmten Film „Jaws“ Klarinette im Orchester.

Die Klarinettenlehrer der Musikschule „Konsonanz“ Leipzig freuen sich auf Euch!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Vereinbaren Sie noch heute eine Probestunde.

8 + 5 =

Wir erheben und speichern die im Formular abgefragten Daten, um Ihre Anfrage bearbeiten und beantworten zu können. Details zur Verwendung von Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.